kunstverein göttingen

  1. English
  2. Über uns
  3. Kontakt
  4. Impressum / Datenschutz

Spaß mit Kunst – Workshop zur Ausstellung von Marina Pinsky

09.08. – 31.08. 2018

Vom 31.7. - 2.8. fand am Nachbarschaftszentrum Grone der Ferienworkshop für Grundschulkinder statt.

Beim Ausstellungsbesuch stellten die Kinder fest, dass die Fotos der Künstlerin Ansichten zeigen, die es so in der Wirklichkeit gar nicht gibt. Da treffen auf einem Foto die verschiedensten Motive zusammen und wir haben uns gefragt, wie das wohl gemacht sein kann. Zunächst wurden die Kinder gleich in der Ausstellung mit Fotoapparaten ausgestattet, um eigene Blickpunkte und Ansichten zu finden. Sie fotografierten mit Begeisterung die Werke der Ausstellung, natürlich sich gegenseitig und, angeregt durch eine Serie der Künstlerin, in der diese mit verschiedenen Fensterblicken arbeitet, aus den Fenstern des Alten Rathauses nach draußen oder Spiegelungen in der Verglasung des Fahrstuhls.

Im anschließenden Workshop im Nachbarschaftzentrum Grone, dessen Umgebung auch noch einmal Gegenstand einer Fotosafari war, konnten die Kinder mit den eigenen, mittlerweile abgezogenen Fotos und weiteren Materialien Collagen erstellen. Sie hatten da ihre ganz eigenen Vorstellungen von der Anordnung ihrer Fotos. Das Arbeitsprinzip der Künstlerin, das Layern oder die Überlagerung, wurde aber zum Beispiel in dem anrührenden Bild mit dem rosa Schleier in überraschender Weise aufgegriffen.

Das Göttinger Tageblatt hat am 2. August über den Workshop berichtet.

Der Laden „Foto-Team“ in der Langen Geismarstraße hatte sich aufgrund der Ankündigung des Workshops im Göttinger Tageblatt spontan im Nachbarschaftszentrum gemeldet und angeboten, die Aktion durch kostenlose Abzüge eines Lieblingsbildes für jedes Kind zu unterstützen. Herzlichen Dank dafür!

Die Fotos auf dieser Seite stammen von Pola Pretzsch.