Kunstvermittlung

Erleben, Begegnen, Gestalten

Die Kunstvermittlung des Göttinger Kunstvereins wird getragen von einem Team aus Kunstschaffenden, Kunstpädagog*innen und Kunstwissenschaftler*innen. Die vielseitigen Vermittlungsangebote bieten die Möglichkeit, Kunst auf verschiedenen Ebenen zu begegnen und an zeitgenössischen Diskursen teilzuhaben. Unsere interaktiven Formate richten sich an alle Interessierten: Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Einzelpersonen und Gruppen, Laien und Expert*innen.

Zu den jeweiligen Ausstellungen des Kunstvereins bieten wir einführende und vertiefende Touren in deutscher und englischer Sprache an. Nach Absprache können methodische und inhaltliche Schwerpunkte festgelegt werden.

Auch Gespräche mit den ausstellenden Künstler*innen gehören zu unserem Vermittlungsangebot. Informationen zu den Künstler*innengesprächen finden Sie in unter „Veranstaltungen“.

Für Gruppen von 5 bis 20 Personen bieten wir Formate an, in denen die Teilnehmenden selbst kreativ arbeiten können. Dazu gehören zweistündige Workshops, sowie drei bis fünftägige Projektwochen.

Für alle Krippen, Kitas und Schulen sind unsere Touren und Workshops kostenlos.

Im „Archiv“ können Sie einen Eindruck unserer Arbeit gewinnen und bekommen einen Überblick über die bisherigen Formate.

Podcast

„Art & Education“ ist ein digitales Vermittlungsprojekt des Göttinger Kunstvereins. In diesem Podcast spricht Johanna Brummack mit den ausstellenden Künstler*innen über deren aktuelle Ausstellungen und die Prozesse und Politiken, die dahinter stecken: Welche Arbeiten wurden ausgewählt und warum? Welche künstlerischen Prozesse sind in der Ausstellung nicht zu sehn? Wo setzen die Künstler*innen an, wenn sie mit einem neuen Projekt beginnen? Inwiefern wird die Vermittlung der Arbeit im Herstellungsprozess mitgedacht?

FOLGE #1
In dieser Folge geht es um Silvia Noronha’s Ausstellung „the breath below“, die vom 14.1. – 20.2.2022 im Göttinger Kunstverein stattgefunden hat. Wir sprechen über das Lernen von und mit Materialien, über Science Fiction und spekulative Geologie.

FOLGE #2
In der zweiten Episode von Art & Education gibt Vincent Schier, Kurator am Kunstverein Göttingen, Einblick in die Planungs- und Organisationsprozesse hinter dem Jahresprogramm 2022. Das Gespräch dreht sich auch um emotionale Nachhaltigkeit im Kulturbetrieb und darum, welche Rolle Kollaborationen bei Vincent’s Herangehensweise als Kurator spielen.

Kontakt